Neues Sendeformat: Aug‘ um Aug‘ …

Ein weiteres Sendeformat geht bei Whitebeat Radio über den Äther: Unter dem Titel »Aug‘ um Aug‘ …« verbergen sich uralte Geschichten aus dem Morgenland. Diese Geschichten können, aber müssen nicht immer einen biblichen Hintergrund haben. Passend zum Kontext werden diese rund um die Predigt von Pfarrer Milch platziert.

Wir starten, wie bereits bei den »Sagen & Mythen«, mit dem Meister der Erzählkunst: Michael Köhlmeier liest »Biblische Geschichten« Köhlmeier schafft es, selbst Ungläubige mit biblischen Geschichten zu faszinieren.

Aus dem Klappentext:

Die Bibel – das ist auch ein großer Entwicklungsroman, ein Roman, dessen Protagonist Gott und dessen Antagonist Mensch heißen. Wie sich Gott den Menschen nach seinem Ebenbild schuf, so schuf sich auch der Mensch seinen Gott. Auch Gott durchlief eine Entwicklung. Vom jungen, grausamen, unberechenbaren, bisweilen ungerechten, eitlen, rachsüchtigen Gott wandelte er sich in einen zurückhaltenden, toleranten, manchmal gleichgültigen Gott.

Ein Skandal für jeden Fundamentalisten: Gott hat eine Geschichte! Ja, und sie wird in vielen Geschichten erzählt.